Bauen für ALLE

Von administrator|10. Mai 2019|Aktuelles aus der Verbandsarbeit|

Es hat sich noch nicht überall rum gesprochen, dass barrierefreies Bauen für Alle einen Mehrwert hat. Der „Abrissminister“ Pegel, als Schirmherr der Veranstaltung, war zwar nicht anwesend, hatte aber ein Grußwort verlesen lassen. Jetzt will er jährlich 18 Millionen Euro an die Hand nehmen, um 400 barrierefreie Wohnungen zu bauen. Das ist auch dringend nötig, denn Wohnungen sind jetzt auch in Mecklenburg-Vorpommern knapp, nachdem 30.000 Wohnungen beim Städteumbau Ost der

Weiterlesen

Mission Inklusion – Wir gestalten unsere Stadt!

Von administrator|7. Mai 2019|Aktuelles aus der Verbandsarbeit, Mitgliedsverband Burg Standard, News|

In diesem Jahr, am 7. Mai führten wir unseren nunmehr schon 10. Städtetest in Rahmen der Protestaktionen zum Europaweiten Protesttag der Menschen mit Behinderungen in Burg Stargard durch. Am Vormittag um 10:00 Uhr starteten wir mit unserem Stadtrundgang vom Walkmüllerweg 4a aus bis zum Marie-Hager-Haus. Wir wollten prüfen ob das kürzlich eröffnete Kulturzentrum berollbar und begehbar ist.  Am Nachmittag haben wir uns dann wieder in unserer Begegnungsstätte mit dem Bürgermeister

Weiterlesen

Neu Schloen – ganz groß vernetzt!

Von administrator|6. Mai 2019|Aktuelles aus der Verbandsarbeit, Mitgliedsverband Humanitas-Müritz|

Erstveröffentlicht am Montag, 29. April 2019 – 17:34 von swolf. Leuchtturm der BAGSO 2018, Preisträger des Goldenen Internetpreises 2017, Finalisten der Google Impact Challenge 2016: Die Schloener Online-Füchse aus dem winzigen Ort Neu Schloen in der Mecklenburger Seenplatte sind preisgekrönte Vorreiter, wenn es um das Thema Digitalisierung und Alter geht. Dabei sind sie nicht nur gemeinsam digital unterwegs: Immer wieder reisen die Online-Füchse nach Berlin, organisieren dabei zum Beispiel eine

Weiterlesen

Mission Inklusion – Die Zukunft beginnt mit Dir

Von administrator|6. Mai 2019|Aktuelles aus der Verbandsarbeit|

Schon vor Monaten beschlossen die Mitglieder des Behindertenbeirates Schwerin, in diesem Jahr für den 6. Mai, im Rahmen des Europäischen Protestages der Menschen mit Behinderungen; eine Demonstration vorzubereiten, um den Protest der Menschen mit Behinderungen öffentlich, laut und deutlich zu machen. Behindertenbeirat und Lebenshilfe Schwerin begannen gemeinsam mit der Vorbereitung. So einfach wie gedacht war es aber nicht. Die Anmeldung einer öffentlichen Versammlung unter freiem Himmel wurde erforderlich, eine gemeinsame

Weiterlesen

Inklusion braucht Demokratie

Von administrator|4. Mai 2019|Aktuelles aus der Verbandsarbeit, Mitgliedsverband Rostock, News|

Der Verein Rostocker für Inklusion und gesellschaftliche Teilhabe e.V. sowie der Allgemeine Behindertenverband in Mecklenburg- Vorpommern e.V. (ABiMV) und der Allgemeine Behindertenverband in Deutschland e.V. (ABiD) hatten am 4. Mai nach Rostock eingeladen, um mit Gästen und Interessenten, nach 10 Jahren UN-Behindertenrechtskonvention in Deutschland, über eine neue Bildungsdebatte im Land zu diskutieren. Dr. phil. Elisabeth Plate führte in die Thematik mit der Frage ein: Wie kann Inklusion gelingen? An dieser

Weiterlesen

10 Jahre UN-Behindertenrechtskonvention in M-V

Von administrator|3. Mai 2019|Aktuelles aus der Verbandsarbeit, News|

Am 03.05.2019 hat die Selbsthilfe Mecklenburg-Vorpommern, im Rahmen des Europäischen Protesttages der Menschen mit Behinderungen, zu einem Diskussionsforum nach Rostock in den Ratssaal eingeladen. Das Thema „Wir müssen reden! Auf Augenhöhe! Jetzt! – 10 Jahre UN-BRK in M-V“. Während Stefanie Drese, Ministerin für Soziales, Integration und Gleichstellung in MV, in ihrem Grußwort viele positive Entwicklungen und Verbesserungen durch die UN-BRK in M-V sieht, differenzierte Dr. Palleit vom Deutschen Institut für

Weiterlesen

Vielfalt macht ALLE stark!

Von administrator|27. April 2019|Aktuelles aus der Verbandsarbeit|

Frau Glasow, Mitglied des ABiMV – Landesverbandes, wirbt für eine neue Bildungsdebatte! Am heutigen Tag, am 27.04. gab der ABiMV in Neubrandenburg den Startschuss zum Europäischen Protesttag für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen im Land Mecklenburg-Vorpommern. In den nächsten 2 Wochen gibt es in unseren Orts- und Kreisverbänden viele unterschiedliche Aktionen, mit denen wir auf die Blockaden in Politik und Gesellschaft hinweisen werden. MissionInklusion 2019 So laden die Rostocker

Weiterlesen

Mitgliederversammlung beim ABiMV

Von administrator|27. April 2019|Aktuelles aus der Verbandsarbeit, News|

Heute am 27.04.2019 kamen zur ordentlichen Mitgliederversammlung 36 Delegierte sowie 23 weitere Mitglieder und 4 Gäste. aus 10. Mitgliedsverbänden nach Neubrandenburg, um nach 2 Jahren einen neuen Vorstand zu wählen. Unter den Gästen konnte ich Frau Rademacher, Behindertenbeauftragte, des LK MSE und Herrn Kaiser, Referent für Behindertenpolitik, beim Bürgerbeauftragten des Landes begrüßen. Die weiteste Anreise hatte jedoch unser ABiD-Vorsitzende, Marcus Graubner, der es sich nicht nehmen ließ am Verbandstag teilzunehmen.

Weiterlesen

Osterbasteln

Von administrator|25. April 2019|Aktuelles aus der Verbandsarbeit, Mitgliedsverband Ueckermünde|

Ostern gibt es jedes Jahr, ach das ist so wunderbar, denn vor Ostern, das ist richtig, wird gebastelt – ist uns wichtig. Kreativ und mit Elan fangen auch gleich alle an. Gertrud hat viel vorbereitet, wir werden von ihr angeleitet. Ob mit Schere und Papier jeder will was schaffen hier. Auch mit Holz und gutem Kleister, zeigt man sich als richt´ge Meister. Hier ein Küken, oder zwei, da ein buntes

Weiterlesen

#Mission Inklusion – 10 Jahre UN-BRK

Von administrator|26. März 2019|Aktuelles aus der Verbandsarbeit, News|

Anlässlich des 10-jährigen Bestehens der UN-Behindertenrechtskonvention in Deutschland am 26. März fordert der ABiMV die Politiker*innen auf, die Belange von Menschen mit Behinderungen endlich wieder in den Mittelpunkt der politischen Agenda zu stellen! Durch die Ablehnung von Inklusion werden zutiefst inhumane Menschenbilder erzeugt und verbreitet und das erfüllt mich in Rückblick auf unsere deutsche Geschichte  mit großer Sorge. Die Ablehnung von Inklusion ist meiner Meinung nach ein im Kern rassistischer

Weiterlesen