Ohne Barrieren e.V. – eröffnet neuen CAP-Markt in Rostock

Von administrator|11. Mai 2011|Aktuelles aus der Verbandsarbeit, News|

Am 11.05.2011 hat Ralph Grabow, als Vorsitzender des Vereins, in der Herwegh-Str. 20, im Rostocker Bahnhofsviertel, einen CAP-Markt eröffnet.
“Unser Grundgedanke, mit diesem Lebensmittelmarkt nebst Bistro, ist die Verbesserung der Arbeitsplatzsituation und die Erweiterung der Beschäftigungsmöglichkeiten von Menschen mit Behinderungen. In diesem bahnhofsnahen Lebensmittelmarkt werden 12 Arbeitsplätze geschaffen, davon 6 für Mitarbeiter/innen mit Handicap.
Die Beschäftigungsmöglichkeiten für Mitarbeiter/innen mit Behinderungen führen zu positiven Entwicklungen, die sich auch auf die Kunden übertragen werden. Ältere Kunden oder Kunden mit Handicaps werden bei Bedarf beim Einkauf unterstützt und begleitet und damit in der selbstständigen Lebensführung gestärkt.”
Der Landesvorsitzende des ABiMV wünscht dem Team viel Erfolg bei der Umsetzung des Geschäftsmodels.
Peter Braun, 11.05.2011