Grey Bulls ohne Berührungsängste

Von administrator|8. Mai 2010|Aktuelles aus der Verbandsarbeit, News|

Sehr geehrte Damen und Herren, hallo Freunde,
für die Unterstützung bei der Durchführung des Aktionstages mit Motorradcorso für Menschen mit Handycap, anlässlich des “Europäischen Protesttages zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen”, möchten sich die Grey Bulls bei allen Partnern und Freunden recht herzlich bedanken.
Besonderer Dank gilt den Gespannfahrer des MC RT- Club Parchim und der Flat Igelz Dobbertin sowie weiteren Teilnehmern die mit ihren Gespannmaschinen spontan angereist sind. Wir danken auch den Kollegen der Polizeiinspektion, den Kontaktbeamten der Stadt Güstrow,
sowie den Kameraden des DRK- Krerisverbandes Güstrow. Sie haben einen Super Job gemacht, den Motorradkonvoi sicher durch Güstrow
geleitet und sich auch vor Ort, durch Gespräche mit den Gästen in die Veranstaltung integriert.
Der Band NYABINGHIA sorgte für die musikalische Umrahmung mit deftigem Reggae- Sound, für diesen spontanen Auftritt möchten wir danken.
Für die freundliche Unterstützung bedanken wir uns beim Famila- Markt im Heideweg, der Firma MVS (Objekt “Alte Molkerei”),
bei der BrinckmannBleimann GmbH, sowie beim Bikershop Triemer und dem Zweiradhaus Draeger aus Güstrow.
Zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben ebenfalls die Verkehrswacht Güstrow, der Filmclub vom Phönix und die Betreuer sowie Teammitglieder E-Hockeymannschaft “Nording Bulls” vom SV 90 Lohmen.

Dem Motto der Veranstaltung entsprechend, haben Menschen mit- und ohne Handycap einen gemeinsamen Nachmittag verbracht und alle Beteiligten hatten bei Kaffe und Kuchen und Livemusik, die Möglichkeit aktuelle Themen, die Menschen mit Behinderungen betreffen und künftige gemeinsame Aktionen, zu besprechen. Die geplante Motorradausfahrt, gemeinsam mit interessierten Gästen mit- und ohne Handycap war der Höhepunkt und die Tour musste auf Grund der großen Nachfrage gleich zweimal gefahren werden. Auch einige Mitglieder der befreundeten Nording Bulls konnten bei der Ausfahrt mit dabei sein und und die Grey Bulls konnten somit ein altes Versprechen einlösen.
Auf die Frage, ob Ihm die Ausfahrt im Beiwagen Freude bereitet hat, antwortete der Torwart der Nording Bulls Günther Bischof, der extra aus Neubrandenburg angereist war, “Für mich ist Heute ein großer Traum in Erfüllung gegangen”. Diese Aussage und die vielen glücklichen Gesichter der “Mädels und Jungs” in den Beiwagen während der Ausfahrt, sollten Anlass genug sein, diese Aktion im kommenden Jahr zu wiederholen!
Mit freundlichen Grüßen „Silver“

“Grey Bulls”
Biker Interessengemeinschaft Güstrow
Torsten Köpnick