Kremserfahrt im Rollstuhl

Von administrator|4. Mai 2014|Aktuelles aus der Verbandsarbeit, News|

Campingfreunde und Mitglieder des Vereins “tohus” e.V. starteten die – Aktion EINtopf für einen

Kremser für ALLE – am 7. April 2012. Seit dem ist Herr Dieter Fabisch, vom Verein “to hus” e.V., mit seiner Gulaschkanone durch die Region Müritz gereist und hat für einen barrierefreien Kremser Geld gesammelt. Pro Eintopf hat er ein Euro bei Seite gelegt und andere für die Idee begeistert. Unterstützung fand er von Anfang an beim Behindertenverband Regionalverband Müritz e.V..
Die Idee hat weiter um sich gegriffen und mit Hilfe vieler Sponsoren und Unterstützer konnte in diesem Jahr am 4. Mai zur ersten Probefahrt geladen werden. Zwei Mecklenburger Kaltblut mussten den Kremser ziehen. Sie waren an diesem Tag etwas nervös, sicherlich wegen des großen Trubels. Die Testfahrt in den Nationalpark Müritz hat alle meine Bedenken und Befürchtungen zerstreut. Es ist tatsächlich möglich auch mit großem E-Rollstuhl Kremser zu fahren.
Vielen Dank an ALLE die dies ermöglicht haben.

Bild: ABiMV-D. Lips - Genügend Platz für Rollis durch abklappen der Sitzbänke

Bild: ABiMV-D. Lips – Genügend Platz für Rollis durch abklappen der Sitzbänke

Bericht P. Braun, 04.05.2014