20 Jahre – Behindertenverband Rostock e.V.

Von administrator|5. Juni 2010|Aktuelles aus der Verbandsarbeit, News|

Vor 20 Jahren, am 7 März 1990, haben einige Aktive den Behindertenverband Rostock e.V. gegründet, um sich in der Hansestadt Rostock frei in einem Verein zu organisieren und um die Interessen von Menschen mit Behinderungen zu vertreten. Im Ringen um die Verbesserung der Lebensbedingungen von Menschen mit Behinderungen hat der Verein in den letzten 20 Jahren in der Hansestadt Rostock viel erreicht. Besonders beeindruckt bin ich vom Stadtverkehr der in weiten Teilen barrierefrei ausgebaut wurde und beispielhaft in Mecklenburg-Vorpommern ist. Dies bringt für alle Menschen ein mehr an Lebensqualität.
Der Behindertenverband Rostock e.V. hat an dieser Entwicklung einen großen Anteil.
Aber es wurde am 5. Juni nicht nur gefeiert und gesungen sondern einige Mitglieder des Verbandes erhielten für ihr langjähriges ehrenamtliches Engament ein Präsent und eine Urkunde.
Besonders habe ich mich gefreut, dass die Mitglieder an diesem Tag, fast einstimmig, der Resolution des Landesverbandes “Landesaktionsplan” zugestimmt haben.
Wir werden uns gemeinsam dafür einsetzen, dass die UN-Behindertenrechtskonvention in MV mit Leben erfüllt wird.
Ich wünsche allen Mitgliedern und dem Vorstand weiterhin viel Freude bei Ihrer engagierten ehrenamtlichen Arbeit und Interessenvertretung und immer die notwendige Kraft, Ausdauer und Gesundheit, um in den nächsten Jahren weiter so erfolgreich und selbstbewusst für eine Kommune Rostock ohne Barrieren und ohne Benachteiligungen eintreten zu können!

Bericht: Peter Braun, Rostock, am 5. Juni 2010