Aktionstage um den 5. Mai eröffnet

Von administrator|5. Mai 2017|Aktuelles aus der Verbandsarbeit, News|

Mit 38 Delegierten und 9 Gästen gab der Landesvorsitzende am 29. April in Neubrandenburg den Startschuss in die Aktionswochen rund um den 5. Mai.
Unter dem Motto: Wir gestalten unsere Stadt / Gemeinde – von der Barrierefreiheit zum Desing für Alle! hielt Herr Braun einen Power Point Vortrag. Er zeigte gute und weniger gute Lösungen in der Verkehrsplanung, im öffentlichen Raum und im Wohnungsbau sowie Beispiele aus der Interessenvertretung und Verbandsarbeit sowie Beispiele von der Plakettenverleihung in Stralsund und Burg Stargard, auf. In der anschließenden Diskussion und an Hand der Beispiele wurde deutlich, man braucht einen langen Atem und viele Verbündete, um positive Veränderungen in der Stadt zu erreichen.

Herr Marcus Graubner, stellv. ABiD Vorsitzender, überbrachte die Grüße des Bundesverbandes und die herzlichen Grüße von Ilja Seifert. Der ABiMV ist eine wichtige Stütze des ABID und für die Selbstvertretung im Land MV und Berlin wichtig. “Die hier aufgeworfenen Probleme sind mir auch durch meine eigene Arbeit im „Salz-Land“ bekannt. Wir werden immer noch nicht ausreichend unterstützt und ernst genommen. Um dies zu ändern, setzen wir uns mit ganzer Kraft auf Bundesebene in Berlin ein.
Am 5. Mai beteiligen wir uns als Mitorganisator an der großen Demo in Berlin. Um 15:00 Uhr treffen wir uns am August-Bebel-Platz. Von da geht es dann zum Brandenburger Tor. Wer die Kraft und die Möglichkeit hat sollte die Aktion in Berlin unterstützen und daran teilnehmen.
Bei einem Stadtspaziergang konnten sich anschließend Mitglieder von der Entwicklung der Stadt Neubrandenburg innerhalb der Stadtmauern überzeugen.
Wir bedanken uns bei der Aktion Mensch, die unsere Startveranstaltung finanziell unterstützt hat.

Text: Peter Braun