Ehrungen zum Weltbehindertentag in Neubrandenburg

Von administrator|3. Dezember 2012|Aktuelles aus der Verbandsarbeit, News|

Unter dem Motto: Inklusion – Dabei sein von Anfang an!
hat der Landesvorsitzende, heute Nachmittag anläßlich des Weltbehindertentages, 60 Gäste in der Begegnungsstätte am Blumenborn begrüßen können, darunter Sergiy Chumak, den Vorsitzenden des Gesamtukrainischen Behindertenverbandes der Union der Behindertenverbände in der Ukraine, Oblast Poltawa.
Mit dieser Festveranstaltung zum Weltbehindertentag wollte der Landesverband seinen Aktionen im Jahr 2012 einen festlichen Abschluss geben und sich bei den vielen Mitgliedern, Freunden und Helfern bedankt, die uns das ganze Jahr unterstützend zur Seite standen. Auf Vorschlag des Landesvorstandes und der Kreisverbände erhielten 7 Mitglieder eine Ehrenurkunde für ihr herrausrangendes ehrenamtliches Engagement. Der Landesvorsitzende, Peter Braun, zeichnete die Neubrandenburger Annegret Feistauer und Markus Vohs, Heidrun Lips aus Burg Stargard, Jürgen Otto und Albert Frenz vom Behindertenverband Ueckermünde sowie Martin Korves und Anneliese Nell vom Behindertenverband Müritz aus.
“Grundsätzlich können wir feststellen, dass seit Inkrafttreten des Übereinkommens der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen die Probleme der Menschen stärker in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt sind und immer mehr als Querschnittsaufgabe verstanden werden. Der in diesem Jahr von der Bundesregierung vorgelegte Nationale Aktionsplan zur Umsetzung der UN-BRK wird hingegen von der Allianz der 73 Sozial- und Behindertenverbände massiv kritisiert”. so der Landesvorsitzende.
Peter Braun, am 03.12. 2012