Weltbehindertentag 2010 – fand großen Anklang

Von administrator|3. Dezember 2010|Aktuelles aus der Verbandsarbeit, News|

Unter dem Motto: Inklusion – Dabei sein von Anfang an! fand heute die landesweite Festveranstaltung des ABiMV im Albert-Einstein-Gymnasium Neubrandenburg statt.
Über 100 Mitglieder und Gäste waren trotz des Winterwetters gekommen, um unseren Ehrentag festlich zu begehen. Der Landesvorsitzende bedankte sich bei allen Mitstreiterinnen und Mitstreitern und zeichnete aktive Mitglieder aus.

“In diesem Jahr feierten unser Landesverband und viele Mitgliedsvereine ihre 20-jährigen Vereinsjubiläen. Mit vielen Ideen und mit viel Lebensfreunde gestalteten sie die Feierlichkeiten aus. Die kommunale Einbindung und Ausstrahlung unserer Verbände auf den Lebensort sowie auf die gemeindliche Entwicklung war überall zu spüren.
Dies können Sie beim Durchblättern unserer Broschüre selbst sehen, die ich heute druckfrisch in den Händen halte und Ihnen auch als Dankeschön mitgebe.
Wir haben viel zum Bewusstseinswandel in der Gesellschaft beigetragen, so hat erst vor drei Tagen die Stadtfraktion SPD – B 90/Die Grünen einen Antrag vorgelegt, in der die „Umsetzung der UN-Konvention über die Rechte der Menschen mit Behinderungen und ein – Aktionsplan für die Landeshauptstadt Schwerin“ gefordert werden. Dieser Antrag wird in der nächsten Sitzung der Schweriner Stadtvertretung, am 13.12. beraten. Ich hoffe, dass sich Mehrheiten in der Stadtvertreterversammlung finden und weitere Kommunen und das Landesparlament Denk-Anstöße bekommen und dem Beispiel folgen werden.
Bleiben Sie stark und wachsam und suchen wir uns Verbündete, damit unsere Teilhabe am bürgerlichen, politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Leben auf der Grundlage der Chancengleichheit und der Menschenrechte in dem Kommunen und im Land MV endlich abgesichert wird.”
Allen Beteiligten die zum Gelingen der Festveranstaltung beigetragen haben und dem Direktorium des Albert Einstein Gymnasium Neubrandenburg sowie den vielen Künstlerinnen und Künstlern und Helferinnen und Helfer meinen herzlichen Dank.

Peter Braun, Landesvorsitzender, am Weltbehindertentag, dem 3. Dezember 2010