25 Jahre ABiMV – gelungene Inklusionsparty in Waren am 2. Mai

Von administrator|2. Mai 2015|Aktuelles aus der Verbandsarbeit, News|

Vor 25 Jahren haben in Mecklenburg und Vorpommern die Menschen ihre Geschicke in die eigenen Hände genommen. Menschen mit Behinderungen waren in der Bürgerbewegung aktiv, saßen an den Runden Tischen in Stadt und Land und haben den demokratischen Umbruch im Land aktiv mitgestaltet. Als Erste nutzten wir die Errungenschaft, uns frei in Vereinen zu organisieren. Viele unserer Mitgliedsverbände stehen deshalb ganz vorn in den neu eröffneten Vereinsregistern, so wie der Behindertenverband Kreisverband Neubrandenburg e.V., der am 30.03.1990 mit der Nr. 1 eingetragen wurde. Die Selbstbestimmte Behindertenbewegung entstand in dieser Umbruchzeit.
Einige Vereine haben ihre Jubiläen bereits festlich begangen, andere sind noch mitten in den Vorbereitungen. Der Landesverband hat seine Festveranstaltung im Schmetterlingshaus, der Begegnungsstätte des Behindertenverbandes Müritz e.V. am 2. Mai in Waren/Müritz mit fast 100 Teilnehmer/innen durchgeführt und aktive Mitglieder im festlichen Rahmen ausgezeichnet. Und es war uns wichtig dieses Jubiläum zusammen mit Freunden und Angehörigen zu feiern, denn sie haben alle einen großen Anteil an unseren Erfolgen.
Ich freute mich auf unsere Inklusionsparty in Waren/Müritz, weil hier in 25 Jahren eine gemeindliche Entwicklung stattgefunden hat, die besonders auch Menschen mit Behinderungen zu Gute kommt. Am Nachmittag konnten wir uns bei einem Stadtrundgang in Waren davon überzeugen, dass bereits viele Barrieren in den letzten Jahren beseitigt werden konnten. Besonders sei an dieser Stelle der “Aktion Mensch” gedankt, die uns auch in diesem Jahr finanziell unterstützt!

Peter Braun, Landesvorsitzender, 02.05.2015